FC Schalke 04

Alles über den Kultverein aus Herne-West!!!

Saison 2013/2014

Wichtigste Spieler: Kevin Prince Boateng, Fährmann, Farfán, Max Meyer, Huntelaar

Verunsicherter Saisonstart, aber mit dem spektakulären Neuzugang Kevin-Prince Boateng wurde nachgebessert! Es wurden keine nennenswerten Stamm- oder Ergänzungsspieler abgegeben! Aber trotzdem hatte man es nicht leicht: Schalke wackelte! Die Abwehr mit Problemen in der Abstimmung oder bei Standardsituationen. Und der Ausfall von Huntelaar in der fast kompletten Hinrunde war schwer zu kompensieren.

In der der Rückrunde ging es aufwärts mit „Hunte“ Und die Jugendarbeit stimmt. Neuestes Talent ist „Minimax“ (Max Meier) und Torwart Fährmann war endlich der erhoffte Fels in der Brandung! Für den divenhaften Farfan hat man nach der Saison den Leverkusener Sidney Sam verpflichtet. Der passt besser in die ehrliche, geradlinige Schalke-Philosophie.

Mit Szalai und Santana hat man gestandene Spieler geholt, die aber beide noch nicht ganz überzeugten, obwohl sie oft spielen durften: Szalai war an 10 Toren beteiligt, wovon er aber nur 3 vorbereitete. Das zeigt, dass er die ganze Saison über (noch) nicht ganz ins Team gefunden hat.

Santana stand nur 13 mal in der Startelf, ob wohl er zweikampfstark ist wie seine Abwehrkollegen Höwedes und Matip. FAZIT: Die Jugend dominierte die Saison und die ganze Bundesliga freut sich über soviel Mut von Trainer Jens Keller!

Saison 2012/2013

Beste Spieler: Hildebrand (Rückrunde), Unnerstall (Hinrunde), Höwedes, Farfan, Jones

Ein Verein auf Sparkurs – und keinen kümmerte es zu Saisonbeginn! Das Spiel gegen die Bayern wurde zwar verloren, aber ansonsten bekamen die Fans zu Saisonbeginn solide Leistungen abgeliefert. Die eine oder andere mittelmäßige Leistung wie das Unentschieden in Düsseldorf musste man hinnehmen, da viele Spieler wie Höger, Matip – und auch der Rückrunden-Bankdrücker Torwart Unnerstall noch am Anfang ihres Fußballerlebens stehen und Fehler für Lernerfahrungen eher positiv zu werten sind! Leihspieler Afellay verlieh den Schalkern sogar kurzeitig etwas Glanz! Neustädter und Draxler erlebten ihren endgültigen Durchbruch. Der unermüdliche Farfan kam ebenfalls immer besser ins Spiel.

Nach einem vielversprechenden Start kam zuerst eine „Minikrise“ – und dann die Entlassung von Trainer Huub Stevens zum Rückrundenende! Und das trotz überragenden Champions League Resultaten…

Ursachen? Die auslaufenden Verträge von Huntelaar und Holtby sorgten für Unruhe. Die Fans waren unzufrieden. Torwart Unnerstall musste Stevens sogar rausnehmen wegen dem allgemeinen Druck. Und die Ersatzspieler wie Pukki und Obasi konnten nicht ausreichend eingebunden werden. Da waren seine Kollegen wie Stuttgarts Trainer Labbadia cleverer, der bei internationalen Spielen seine Reserveleute testete – und trotzdem die Gruppenphase überstand.

Zur Rückrunde kam Trainer Jens Keller – und die Fans der Gegner konnten anfangs vom „Kellerclub“ sprechen. Hinten zu viele Patzer. Der laufstarke Holtby, Vorbereiter und Topscorer wurde verkauft. Dem Spiel fehlte Manschaftsgeist, weil alle lust- und leblos wirken! Im Endspur passte plötzlich doch alles wieder: 4.Platz und CL! Die Nachkäufe Bastos und Raffael, sowie der erstarkte Kolasinac schafften zusammen mit den bisherigen Leistungsträgern die Wende!

HIER FEHLT NOCH EIN EXKLUSIVER @S04 FANBERICHT. Wer möchte seine Fans-Sicht schildern?

http://www.stupidedia.org/stupi/FC_Schalke_04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verfügbare Zeichen

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*