↑ Zurück zu SPORTREDAKTEURE.COM

Tabelle 2. Twitter-Bundesliga

Tabelle 2. Twitter-Bundesliga

Die “Zweite Twitter-Bundesliga” (Stand 17.5.2016/ zuletzt: 26.5.2015)

1.(BL17.) TSG 1899 Hoffenheim @achtzehn99 99.904 (68.956) +44,9%

2.(2.) 1.FC Kaiserslautern @Rote_Teufel 92.717 (65.087) +42,5 %

3.(3.) Fortuna Düsseldorf @f95 79.066 (52.064) +51,9%

4.(4.) VfL Bochum @VfLBochum1848eV 60.389 (47.945) Follower +25,6%
5.(5.) Eintracht Braunschweig @EintrachtBSNews 59.421 (47.422) +25,3%
6.(6.) TSV 1860 München @TSV1860 52.894 (39.903) +32,6%
7.(7.) Karlsruher SC @KarlsruherSC 50.028 (36.109) +38,5%
8.(8.) Union Berlin @fcunion 46.034 (35.104) +31,1%
9.(11.) Dynamo Dresden @dynamodresden 45.435 (33.130) +37,1%
10.(10.) FSV Frankfurt @fsv_frankfurt 45.290 (33.775) +34,1%
11.(15.) RB Leipzig @DieRotenBullen 45.040 (24.503) +83,8% TOP
12.(12.) SC Paderborn @SCPaderborn07 42.915 (30.189) +42,2%
13.(14.) FC Ingolstadt 04 @fussballclub 41.896 (28.036) +49,4%
14.(13.) Arminia Bielefeld @arminia 40.485 (30.029) +34.8%
15.(AUFSTEIGER!!!) SV Darmstadt 98 @sv98 38.613 (19.115) +102% TOP
16.(9.) Spvgg Greuther Fürth @kleeblattfuerth 38.506 (34.742) +10,8%
17.(16.) VfR Aalen @VfRAalen1921 28.444 (24.334) +16,9%
18.(17.) Energie Cottbus @Nur_Energie 26.198 (21.932) +19,5%

Knapp draußen bleiben müssen:

19. FC Erzgebirge Aue @FCErzgebirgeAue 24.335 (19.386) +25,5%, 20. FC Bayern München Frauenfußball @FCBfrauen 23.719 (14.666) +61,7% 21. SV Sandhausen @SV_Sandhausen 21.978 (15.385) +42,9%; 22.1. FC Heidenheim @FCH1846 17.926 23. MSV Duisburg @MSVDuisburg 16.203 und 24. Hansa Rostock @HansaRostock 15.873.

Darmstadt 98 steigt auf!

Fortuna Düsseldorf legte in der Vorjahressaison ordentlich zu und verfünffachte mal eben in einem Jahr seine Twitterfans! Lange Zeit hatte man nicht getwittert und es zeigte sich ein großer Nachholbedarf! Ebenso der FC Ingolstadt unter dem selbstbewussten Namen @fussballclub, der quasi aus dem Nichts nach oben geschossen kam. Dem Bundesligisten aus Darmstadt konnte schon zum Ende der Hinrunde 2015/2016 der “Aufstieg” in die Zweite Twitterliga gelingen, auch wegen schwacher Konkurrenz. Mit Zuwachsraten von 83% und sogar 102% sind RB Leipzig und Darmstadt als aktuelle Bundesligisten immer mehr von Interesse.

Kann man als Verein mit den Followern schummeln?

Bei einem Bundesligisten kursierte während der Saison 2014/2015 das unbestätigte Gerücht, dass man sich ausländische Follower zugekauft hätte. Dann müssten die erfolgreichsten 10 Vereine bei Twitter aber gleichermaßen getrickst haben. Manche Vereine folgen auch Sportjournalisten und Promis. Das spielt aber bei dieser Größenordnung keine Rolle. Grenzfall sind Vereine, ist deren Followerzahlen aus meiner Sicht überwiegend “künstlich” durch Rückfolgen von Werbeaccounts neben Fans zustande kommen, zum Beispiel Drittligist Fortuna Köln @fortuna_koeln mit 3.314 Followern und der TuS Koblenz @tuskoblenz mit sogar 3.795 Followern.

Anmerkung: von einigen Vereinen konnte ich kein offizielles oder aktives Twitteraccount finden. Manchmal war das Account nicht als „offiziell“ gekennzeichnet, aber z.B. die offizielle Website angegeben. Tipps sind immer willkommen, damit mein kostenloser Service aktuell bleibt! Redaktioneller Hinweis: Followerzahlen wurden zum angegebenen Stichtag ermittelt mit unfollowerstats.com

— sportredakteure (@Sportredakteure) 23. Mai 2014
“Sonderpreis” Das mit Abstand für die Fans dauerhaft beste Angebot hat trotz geringerem Wachstum immer noch der VfL Bochum. Es wird sogar viel von Fans retweeted für andere Follower, was der VfL erstmals von allen Clubs in diesem Umfang im deutschen Fußball geleistet hat!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verfügbare Zeichen

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*