Mein erstes Android Tablet – ein Einsteigerbericht

Tablet Einrichtung für Einsteiger

Du hast auch nicht widerstehen können. So ein Teil muss man einfach haben. Dachtest Du. Der Denkfehler war das Wörtchen „einfach“, stimmt’s?

Ganz so schlimm ist es aber doch nicht. Wir haben doch schon alle möglichen technischen Hindernisse gemeistert.

Also frisch ans Werk! Tablet ausgepackt und loslegen.

Zuerst zum Gerät selbst. Habe mir bewusst ein kleines 7″ besorgt, das einfach besser in der Hand liegt und daher für unterwegs oder zum Teletwittern auf der Couch praktischer ist! Es sollte auch mit SIM-Karte nutzbar sein, um sich nicht zu sehr von WLAN abhängig zu machen! Welche Geräte in Frage kommen, kann man leicht bei den Providern (z.B. 1&1) recherchieren.

Stichwort. Du brauchst „Apps“!

Anwendungen für Deine Bedürfnisse. Die Fachzeitschrift am Bahnhofskiosk oder eine Internetrecherche wecken schnell Dein Interesse:

Sport, Nachrichten, Wetter, Musik, Reisen, Einkaufen… schnell sind für jeden Bereich die 3 beliebtesten Apps herausgefunden und auf Dein Tablet oder Smartphone geladen. (Okay, zuerst den „Google Play Store“ auf Deinem Gerät suchen. Dann ein Emailkonto bei Googlemail einrichten. Ohne geht’s nicht. Die Tasten bereiten vielleicht noch Schwierigkeiten, weil sie recht klein sind?)

Wie wäre es zum Beispiel mit einer App. die andere Apps auf die Speicherkarte verschiebt und Platz schafft? Erste Wahl! Und für die Sicherheit? Virenschutz und Diebstahlschutz? Genau. Dann noch Speicher und Akkuverwaltung, denn jede Apps schreit nach Aufmerksamkeit und lädt sich beim Start gleich mal ungefragt mit.

Jetzt mache ich eine kleine Pause, damit Ihr Eure Apps aufs neue Tablet laden könnt 🙂

(Wird fortgesetzt.)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

 Verfügbare Zeichen

*