↑ Zurück zu TV Highlights

Die Simpsons (Pro 7)

Die Simpsons – Angeberwissen: 10 Fakten zur Kultserie!!!

1. Die vollen Namen der Simpsons-Familie sind nicht jedem bekannt. Hier sind sie: Homer Jay Simpson, Marjorie „Marge“ Simpson (geborene Bouvier), Bartholomew „Bart“ Jo-Jo Simpson, Lisa Marie Simpson und Margaret „Maggie“ Simpson.

2. Die Namensgebung der Figuren durch Schöpfer Matt Groening hatte meistens persönliche Gründe. Er wählte Namen aus seiner Famile: Homer (sein Vater), Margaret alias „Marge“ (seine Mutter), Lisa und Margaret alias „Maggie“ (seine Schwestern) – und Bart? Na, ratet mal… ein Wortspiel: Brat klingt so ähnlich wie Matt!

3. Die Synchronsprecher der Simpsons sind richtige Stars! Die wichtigsten sechs erhielten 1995 noch 30.000 $ pro Episode, im Jahr 2004 125.000 $ und heute sind eine halbe Millionen Dollar Gage fast realistisch…

4. Eine komplette Episode braucht sechs bis acht Monate bis zur Fertigstellung. Dabei wirkten zuletzt 16
Schreiber mit.

5. Die Simpsons halten vier „Guiness-Rekorde“, vor allem als Sendung mit dem meisten Gastauftritten (legendär: Stephen Hawking und George Bush), die am längsten laufende US-Zeichentrickserie zur „Prime Time“ und die am längsten laufende Sitcom

6. Der Titelsong stammt von Danny Elfman, der im Jahr 1989 zwei Tage für die Komposition gebraucht hat.

7. Die Folgen sind eigentlich unterschiedlich lang und werden durch den sogenannten „Couch Gag“ zu Beginn einer Folge angeglichen auf die üblichen 22 Minuten. Die Anfangssequenz dauerte bisher zwischen 5 bis 46 Sekunden.

8. Die Erstausstrahlung in Deutschland war unglaublicherweise 1991 im ZDF, seit 1994 übernahm der Sender ProSieben die Serie. In den USA wird derzeit auf Fox die 25. Staffel ausgestrahlt, insgesamt wurden bisher über 540 Folgen der Simpsons gezeigt. 2001 began man das Skript für den ersten Kinofilm “Simpsons – der Film” zu schreiben: bis zur Fertigstellung wurde es über 100 Mal umgeschrieben.

9. Es sind bisher über 550 Charaktere aufgetaucht, davon etwa 150 mehr oder weniger regelmäßig. Manche sind nur mit einem Spitznamen bekannt, obwohl ein richtiger Name existiert: Tingeltangel Bob/ Sideshow Bob (Robert Underdunk Terwilliger). Comicbuchverkäufer/ Comic Book Guy (Jeff Albertson) oder Bumblebee Man (Pedro laut seinem T-Shirtaufdruck beim Bowling).

10. In der Arabischen Version werden aber nicht nur die anzüglichen Witze geändert, sondern auch die Szenen. So trinkt Homer bspw. Limonade statt Bier und isst statt Hot Dogs, ägyptische Rindswürstchen, aus Rücksicht auf den Islam.

Fortsetzung folgt!